Feuerwehr Seewalchen

Feuerwehr Seewalchen

Status

Wettbewerbsbeitrag 2020

Programm

Feuerwehr, Mannschaftsräume

Ort

4863 Seewalchen

Leistung

ARGE mit f2-architekten

Fotos

-

Visualisierungen

©kbl-architektur|f2architekten

Info

Eingehüllt in seine feuerwehrspezifisch mit roten Elementen hervorstechende Außenhaut und dem zurückhaltenden Silbergrau steht das neue Feuerwehrgebäude Seewalchen an der Neißinger Straße.
Kompakt und auf das geringstmögliche Volumen reduziert, bestimmt die Funktionalität hinsichtlich der geforderten Abläufe die Position des Gebäudes, seine Grundrisse, seine formale Erscheinung. Dabei schmiegt sich das Gebäude hangseitig mit einem sanften Knick im Kopfgebäude an die angrenzende Schutzzone vor dem Forst an. Um straßenseitig eine ungehinderte Feuerwehrausfahrt zu ermöglichen, ist parallel dazu die Fahrzeughalle fein
gekrümmt unter dem Dach zurückgesetzt und öffnet sich großzügig mit transparenten Toren (im unteren Bereich blickdicht) zum Vorplatz.
Das geradlinig auskragende Dach umhüllt die Vorplatzfassade architektonisch wie ein Rahmen, der den Vorbereich der Tore gleichzeitig überdacht und links und rechts durch die Wandscheiben Schutz bietet. Er verleiht dem Gebäude wiederum seine kubisch wirkende, einfache Klarheit. Die Vorplatzfassade wird im unteren Bereich transluzent ausgeführt und schafft zur guten
Belichtung auch Privatsphäre im Innenraum.