Gemeindezentrum und Musikheim Zell am Pettenfirst

Gemeindezentrum und Musikheim Zell am Pettenfirst

Status

Wettbewerbsbeitrag

Programm

Gemeindeamt, Musikheim, Pfarrräume

Ort

4842 Zell am Pettenfirst

Leistung

Entwurf ARGE mit f2-architekten

Fotos

-

Visualisierungen

©kbl-architektur|f2architekten

Info

Zentral im Dorfzentrum von Zell am
Pettenfirst entsteht nicht nur ein
neues Zuhause für das
Gemeindeamt, die Musikkapelle und
die Pfarre, sondern auch neue
qualitativ hochwertige öffentliche
Räume und Freiräume. Durch die
Lage im Gelände erscheint das
Gebäude nach Norden hin
einstöckig. Der Neubau befindet sich
in etwas Distanz zum Kirchenplatz
hinter bestehenden Bäumen, und
lenkt somit nicht von der Kirche ab.
Dadurch wird die Qualität des
Kirchenplatzes erhalten und dieser
kann zukünftig auch nach Bedarf auf
den Musikvorplatz erweitert werden.
Das 1. Obergeschoß in
Holzrahmenbauweise ist von außen
über eine Freitreppe und von Innen
über eine von den Funktionen
getrennte Stiege mit dem
Erdgeschoß verbunden. Das untere
Geschoss ist hierbei in
Ziegelmassivbauweise ausgeführt.
Von Süden aus erscheint das
Gebäude zweistöckig. Die Fassade zu
dieser Seite hin ist schlicht gehalten
und wird lediglich von der großen
Verglasung im Musikproberaum
dominiert. Im unteren Bereich
befindet sich der barrierefreie
Zugang zum Gemeindeamt.
Das neue Gemeindezentrum ist
verkehrstechnisch für alle sowohl zu
Fuß, mit dem Rad, mit dem Auto als
auch mit öffentlichen
Verkehrsmitteln und zugehöriger
Bushaltestelle am Areal optimal
erreichbar. Die Eingänge auf den
zwei verschiedenen Niveaus, sowie
die Verbindung über Rampen im
Park im Westen, ermöglichen eine
barrierefreie Zugänglichkeit aller
Bereiche.