Talstation Schafbergbahn

Talstation Schafbergbahn

Status

Wettbewerbsbeitrag 2020

Programm

Talstation Schafbergbahn

Ort

5360 St. Wolfgang

Leistung

Entwurf

Fotos

-

Visualisierungen

©kb+l architektur

Info

Das Kernthema des Entwurfes ist die Erschließung. Diese ist Teil einer Erlebniswelt, und stellt den Gesamteindruck für den Besucher dar. Die Formgebenden Bedingungen sind die Besucherströme, wobei der Vorplatz zusammen mit der Halle das Zentrum darstellt. Wenn die Besucher vom Schiff oder den Parkplätzen im Südosten kommen, werden sie von einem repräsentativ überdachten Vorbereich empfangen, in dem die prominent positionierte Lok erste Eindrücke über die Geschichte und Faszination einer alten Bergbahn Tradition vermittelt. Der Überdachte Vorplatz dient neben der Erweiterung des Straßenraums auch als Übergang in die Halle und deren Ausstellungsflächen, und ist zugleich ein multifunktionaler Raum für Ausstellungen, Wartebereich und Sammelpunkt für Gruppen.
Neben der funktionalen Anforderung dient der überdachte Vorplatz als Blickfang und repräsentatives Element für den Ort selbst. Die zurückspringende Halle und das auskragende Dach bilden gemeinsam den Rahmen für den Übergang vom Orts-Raum in das Besucherzentrum „Schafbergbahn Talstation“.
Besucher vom Parkplatz werden über einen kleinen Vorplatzbereich am gegenüberliegenden Eingang in die Halle geführt. Die Halle ist als Raum für verschiedene Nutzungen wie Ausstellungen oder Versammlungen konzipiert, und heißt, als allseitig verglaster luftiger Raum mit Atrium ins Obergeschoß, die Besucher willkommen.